Textwerkstatt CORVO: Journalismus, Lektorat, Übersetzung
Textwerkstatt CORVO:  Journalismus, Lektorat, Übersetzung 

Korrekte Texte

 

 

Jeder Text hat in der Regel zwei Autoren:

Einen, der ihn schreibt - und einen, der ihn liest.

 

 

Texte entstehen, weil jemand schreiben möchte.

Andere, weil jemand schreiben muss.

 

Das Ziel des Schreibenden ist im Normalfall, seinen Leser zu erreichen, seine Schreibabsichten dem Leser zu vermitteln, ihn für seinen Text zu interessieren.

 

Leider kommen viele Texte, auch gute, beim Leser nicht an, weil sie fehlerhaft sind. Verstöße gegen sprachliche Regeln und Normen wecken Zweifel an der Schreibkompetenz, Verlagslektoren weisen fehlerhafte Manuskripte gleich zurück,  Bewertungen des Inhalts werden schon negativ vorprogrammiert.

 

Auch die besten Korrekturprogramme schaffen es nicht, alle Mängel eines Textes aufzuspüren und zu berichtigen.

 

Und hier beginnt unsere Arbeit.

 

Wir überprüfen Texte auf sprachliche und formale Korrektheit - im Korrektorat.

Wir untersuchen Texte auf stilistischer und inhaltlicher Ebene - im Lektorat.

 

Das Ziel ist, Texte so zu bearbeiten, dass der Autor sie mit der Gewissheit: „Dieser Text ist in Ordnung!"  auf die Reise zu seinem Leser schicken kann.

 

Wir wenden uns dabei an Autoren literarischer Texte, an solche also, die schreiben wollen.

 

Und an solche, die in Studium und Beruf schreiben müssen.

 

 

 

Um im Bild zu bleiben:

Schicken Sie Ihren Text einfach in unsere „Werkstatt", damit er anschließend gut durch den „TÜV" kommt.

 

 

 

 

Kontakt